1. Sport
  2. Fußball
  3. Nationalelf

Leroy Sane verblüfft mit Fell-Outfit - Die Modesünden der Fußball-Stars

Extravagante Outfits neben dem Platz : Sane in bester Gesellschaft - die Modesünden der Fußball-Stars

Das extravagante Outfit von Nationalspieler Leroy Sane war zum Startschuss des Länderspieljahres 2019 Gesprächsthema Nummer eins. Doch er ist nicht der einzige Fußball-Star, der neben dem Platz von sich reden machte.

Weiße Felljacken, rosa Gucci-Pullover und ausgefallene Brillengestelle: Während die Fußballstars auf dem Rasen Konformität ausstrahlen, tragen sie neben dem Platz mit besonders gewagten Outfits ihre Individualität zur Schau. Bei der Ankunft der Nationalmannschaft vor dem ersten Länderspiel des Jahres am Mittwoch (20.45 Uhr) in Wolfsburg gegen Serbien zog Leroy Sane mit einem etwa 25.000 Euro teuren Dress erst die Aufmerksamkeit und dann den Spott der Internetgemeinde auf sich.

Eine weiße, auf links gedrehte Lammfell-Lederjacke mit Graffiti-Zeichnungen, der dazu passende Rucksack sowie besondere Sneaker - Sane war am Montag definitiv der Hingucker. Doch der 23 Jahre alte Flügelspieler vom englischen Premier-League-Klub Manchester City war nicht der Erste, der mit schrägen Kleidungsstücken überraschte. Der vom Bundestrainer geschasste Innenverteidiger Jérôme Boateng, Bayern Münchens Franck Ribéry oder der frühere Torjäger von Borussia Dortmund, Pierre-Emerick Aubameyang, fielen in der Vergangenheit mit ungewöhnlichen Modeentscheidungen auf. Anbei sehen Sie, welche Spieler vor Sané den Swag aufdrehten...

(RP)