Jürgen Klopp hat gerade „keine Lust“ auf Job des Bundestrainers

Liverpool-Trainer : Klopp hat gerade „keine Lust“ auf Job des Bundestrainers

Welttrainer Jürgen Klopp wird immer wieder als nächster Bundestrainer gehandelt. Derzeit will sich Klopp über das Thema keine Gedanken machen. Er sei glücklich mit seinem Job beim FC Liverpool.

Für Jürgen Klopp ist der Job als Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft derzeit überhaupt kein Thema. „Stand heute habe ich keine Lust. Ich könnte auch gar nicht hundertprozentig sagen, ob ich der Richtige wäre“, sagte der 52-Jährige in einem Gespräch mit Johannes B. Kerner bei Internetportals „Magenta TV“. Sollte sich die Frage irgendwann stellen, sagte Klopp, „würde ich dann darüber nachdenken – aber nicht jetzt schon.“

Klopp war nach seinem Champions-League-Triumph mit dem FC Liverpool vor kurzem zum Welttrainer gewählt worden. In der englischen Premier League führt Liverpool derzeit die Tabelle souverän an. „Stand jetzt, bin ich total glücklich mit dem, was ich mache. Und das ist schon auch wichtig bei der ganzen Geschichte“, sagte Klopp, dessen Vertrag in Liverpool noch bis Sommer 2022 läuft. Der englische Club will mit dem früheren Bundesliga-Coach von Dortmund und Mainz unbedingt verlängern. Joachim Löws Vertrag beim DFB als Bundestrainer endet ebenfalls 2022 nach der Weltmeisterschaft.

(rent/dpa)
Mehr von RP ONLINE