Jerome Boateng verletzt - Löw gibt Entwarnung nach Länderspiel gegen Brasilien

Tritt auf Achillessehne: Löw gibt Entwarnung bei Boateng

Jerome Boateng hat sich im Länderspiel gegen Brasilien (0:1) in Berlin offenbar nicht schwerer verletzt. "Ich glaube, dass es nicht ganz so schlimm und nichts gerissen ist", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach der Begegnung im ZDF.

Boateng, der in seiner Geburtsstadt erstmals von Beginn an die Kapitänsbinde trug, musste nach einem Tritt auf die rechte Achillessehne zu Beginn der zweiten Halbzeit mehrere Minuten behandelt werden. Er humpelte zurück aufs Spielfeld, wurde aber in der 68. Minute für seinen Münchner Klubkollegen Niklas Süle ausgewechselt.

(sid)