Fußball-Nationalmannschaft bereitet sich in Venlo auf EM-Quali vor

Vorbereitung auf die EM-Quali : Hier können Fans das DFB-Team sehen

In Venlo bereitet sich die deutsche Nationalmannschaft auf zwei EM-Qualifikationsspiele vor. Ein Novum in der Geschichte des DFB. Wir sagen Ihnen, was in dieser Woche bei den Kickern ansteht und wo Sie die Spiele sehen können.

Bevor die Nationalspieler in den Urlaub fahren, müssen sie noch zwei wichtige Aufgaben lösen. Im Rahmen der EM-Qualifikation geht es für Deutschland am 8. Juni in Weißrussland und am 11. Juni in Mainz gegen Estland um wichtige Punkte.

In Venlo bereitet sich das DFB-Team auf den Doppelpack in der EM-Qualifikation vor.

Warum überhaupt Venlo?

DFB-Manager Oliver Bierhoff hat die Wahl am Montag erneut verteidigt. Es gehe beim Standort Venlo keineswegs darum, sich von der deutschen Öffentlichkeit abzuschotten. Viel mehr sieht Bierhoff das Kurztrainingslager in den Niederlanden statt im eigenen Land als beste Lösung für die Vorbereitung auf die beiden EM-Qualifikationsspiele. Das Teamhotel, die guten Trainingsbedingungen beim Erstligisten VVV Venlo und die Nähe zu Aachen hätten dafür gesprochen. Beim DFB habe man zudem keine adäquate Möglichkeit gesehen, sich in Deutschland vorzubereiten. Im Nachbarland sei die Mannschaft „sehr herzlich aufgenommen worden“, sagte Bierhoff.

Wann können Fans die Mannschaft sehen?

Am Dienstag trainiert die Mannschaft noch mal auf der Anlage des niederländischen Erstligisten. Diese Einheit findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am Mittwoch aber präsentiert sich das DFB-Team bei einem öffentlichen Training auf dem Aachener Tivoli den deutschen Fans. Für die Einheit wurden rund 30.000 Karten verteilt - kostenlos. Alle Fans die keine Karten erhalten haben, können sich das Training live im Free-TV auf RTL Nitro angucken.

Ursprünglich war eine Trainingsspiel vorgesehen, welches von zwei aus dem aktuellen Kader gebildeten Mannschaften bestritten werden sollte. Doch Sorg entschied sich mit Blick auf die beiden anstehenden EM-Qualifikationspartien zu einer normalen Übungseinheit.

Nach dem Training werden die Spieler den Anhängern für Autogramme zur Verfügung stehen. „Es ist toll, den Fans etwas zurückgeben zu können“, sagte Torhüter Manuel Neuer. Am Donnerstag wird dann nochmal in Venlo trainiert, ehe der DFB-Tross am Freitag nach Weißrussland aufbricht.

Fans können Trikots ersteigern

Die getragenen Trikots aus dem Trainingsspiel werden anschließend für den guten Zweck versteigert. Fans haben die Chance, im Internet auf das Trikot ihres Lieblingsspielers zu bieten. In Zusammenarbeit mit dem Online-Auktionshaus Matchwornshirt werden die getragenen und signierten Trikots von Manuel Neuer, Marco Reus und Co. bis Sonntag angeboten. Die Versteigerung startet am Mittwoch um 17.30 Uhr. Der Gesamterlös kommt im Rahmen der Initiative "Kinderträume" dem Kindertumorzentrum in Heidelberg zugute.

Hier sehen Sie die EM-Quali-Spiele im TV

Die Partien in Borissow gegen den Außenseiter Weißrussland, der in der EM-Ausscheidungsgruppe C bereits in Holland (0:4) und in Nordirland (1:2) verloren hat, und in Mainz gegen Estland werden bei RTL übertragen. Anpfiff ist jeweils um 17.30 Uhr.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ulreich trainiert erstmals mit DFB-Team

(old)
Mehr von RP ONLINE