1. Sport
  2. Fußball
  3. Nationalelf

DFB-Elf: Joachim Löw setzt auf 20er-Kader gegen die Türkei

DFB-Elf trifft sich in Köln : Bundestrainer Löw startet Vorbereitung für Länderspiel-Dreierpack

Joachim Löw versammelt am Montag seinen Kader für den anstehenden Länderspiel-Dreierpack der Fußball-Nationalmannschaft. Der Bundestrainer erwartet in Köln vorerst 20 Spieler seines Kaders.

Die Münchner Profis Manuel Neuer, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Serge Gnabry, die Leipziger Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann sowie der angeschlagene Toni Kroos von Real Madrid reisen erst einen Tag später an.

Mit den acht viel beanspruchten Profis plant Löw noch nicht im Test am Mittwoch gegen die Türkei, sondern erst für die Partien in der Nations League am Samstag in der Ukraine und drei Tage später wieder in Köln gegen die Schweiz. In der Nations League ist die Nationalmannschaft weiterhin ohne Sieg.

Unklar ist noch, ob zu den Länderspielen erstmals seit November 2019 wieder Zuschauer zugelassen werden. Der DFB plant mit 9200 Besuchern und möchte Freikarten verteilen. Die Entscheidung treffen aber die Kölner Gesundheitsbehörden je nach Stand der Corona-Infektionszahlen.

(dpa/hgo)