Kosten von 56,2 Millionen Euro: Beckenbauer eröffnet renoviertes Frankenstadion

Kosten von 56,2 Millionen Euro: Beckenbauer eröffnet renoviertes Frankenstadion

Nürnberg (rpo). Langsam aber sicher steht der Rahmen für den im Juli in Deutschland stattfindenden Confederations-Cup. Franz Beckenbauer, Chef des Organisationskomitees für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006, eröffnete offiziell am Sonntag das renovierte Nürnberger Frankenstadion.

Die Umbauarbeiten an der WM-Arena hatten 56,2 Millionen Euro gekostet und dauerten rund ein Jahr. Das Frankenstadion fasst künftig 48.000 Zuschauer und erlebte am Sonntag beim Bundesliga-Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach seine Premiere. "Ich bin sehr zufrieden. Besser kann es für uns Bayern doch nicht laufen", sagte "Kaiser" Beckenbauer bei der Eröffnung.

(sid)
Mehr von RP ONLINE