MSV Duisburg: Wieder Dachschaden an der Schauinsland-Reisen-Arena - Spielabsage

Heimspiel vor der Absage : Erneuter Dachschaden an der Duisburger Arena

Die Drittliga-Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem SV Meppen am 31. August steht aufgrund eines Dachschadens an der Schauinsland-Reisen-Arena vor der Absage. Bereits im Februar waren ähnliche Probleme aufgetreten.

Das Spiel müsse "wahrscheinlich verschoben werden", teilten die Meidericher am Donnerstag mit. Ursache dafür sind neuerliche Schäden, die bei einer Überprüfung des Tribünendachs festgestellt wurden.

Nach Unwettern am vergangenen Wochenende war eine neuerliche Kontrolle der Lichtstegplatten-Konstruktion im Tribünendach in Auftrag gegeben worden. Diese ergab, "dass die Verschraubung der Unterkonstruktion der noch nicht entfernten Lichtstegplatten eine mögliche Gefahr darstellt", heißt es in einer MSV-Mitteilung.
Bereits im Februar 2019 waren die Lichtstegplatten im Tribünendach über der Ost-Tribüne entfernt worden; damals hatten Gutachten ergeben, dass alle übrigen Teile der Dachkonstruktion der Arena intakt sind.

Über eine finale Absage der Begegnung steht der MSV mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und dem SV Meppen im Kontakt. Weitere Heimspiele des MSV sollen von den Schäden nicht betroffen sein.

(ako/sid)
Mehr von RP ONLINE