1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg verliert beim FC Ingolstadt 04 mit 1:2

1:2-Auswärtsniederlage : MSV verliert beim FC Ingolstadt

Der MSV Duisburg ist in seinem ersten Pflichtspiel des Jahres 2021 ohne Zähler geblieben. Das Schlusslicht der 3. Liga verlor am 18. Spieltag beim Aufstiegsanwärter FC Ingolstadt mit 1:2.

Ahmet Engin brachte den MSV in der 4. Minute in Führung, ehe Dennis Eckert Ayensa und Thomas Keller noch vor der Pause die Partie drehten (16./28.). Mit nun 31 Punkten springen die Ingolstädter auf Tabellenplatz zwei, dicht gefolgt von 1860 München (30) und Hansa Rostock (29). Duisburg bleibt mit 15 Zählern Letzter. Der FSV Zwickau setzte sich derweil im Kellerduell gegen den VfB Lübeck mit 2:1 (0:1) durch.

Statistik:

FC Ingolstadt 04: Buntic - Heinloth, Paulsen, Keller, Gaus - Krauße, M. Stendera (90.+2 Kotzke) - Elva (78. Niskanen), Bilbija - Kutschke, D. Eckert (84. Kaya)

MSV Duisburg: Weinkauf - Bitter (68. Budimbu), Gembalies, Schmidt, Sicker - Ghindovean, Fleckstein (83. L.-J. Mickels) - Sauer, Stoppelkamp, Engin (78. Hettwer) - Vermeij

Schiedsrichter: Wolfgang Haslberger (Freising)

Tore: 0:1 Engin (4.), 1:1 D. Eckert (16.), 2:1 Keller (28.)

Gelbe Karten: D. Eckert (1), Kutschke (5), Bilbija (1), Krauße (4) / Ghindovean (3), Fleckstein (2), Vermeij (2)

(old/dpa)