1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg verlängert mit Marlon Frey und Stefan Velkov

Duo bleibt in Duisburg : MSV verlängert mit „Schlüsselspieler“ Frey und Velkov

Der MSV Duisburg treibt die Planungen für die kommende Saison weiter kräftig voran. Nacht acht Abgängen haben die Zebras die Verlängerungen mit Marlon Frey und Stefan Velkov bekanntgegeben.

Der MSV Duisburg setzt auch in Zukunft auf die „Winter-Neuzugänge“ Marlon Frey und Stefan Velkov. Wie die Zebras am Donnerstagnachmittag mitteilten, wurden die auslaufenden Verträge mit dem Duo verlängert. Während Frey einen Zweijahresvertrag erhält, gilt Velkovs Vertrag für die kommende Saison mit einer anschließenden Options-Möglichkeit zur Verlängerung.

Frey war zum Rückrundenstart vom Zweitligisten SV Sandhausen an die Wedau gewechselt und avancierte direkt zum Stammspieler. In der abgelaufenen Spielzeit, die der MSV auf Rang 15 beendete, kam der 25-Jährige auf 19 Pflichtspieleinsätze. „Marlon ist absolut zuverlässig – ein Teamspieler, der über 90 Minuten marschiert. Er bringt jede Menge Professionalität mit und hat sich in der Rückrunde zu einem unserer Schlüsselspieler entwickelt“, sagte Trainer Pavel Dotchev, der in der kommenden Saison neben Frey auch auf einen „gesunden Velkov“ setzt.

Velkov kam vom Ligarivalen KFC Uerdingen nach Duisburg. Aufgrund einer Knöchel-Verletzung absolvierte er jedoch nur drei Spiele für die Zebras. „Stefan hatte Pech, dass er in der Rückserie verletzt ausgefallen ist“, sagte Dotchev. Der Trainer ist jedoch vom Potential des Abwehrspielers überzeugt: „Wir wissen aber alle, dass er sich zu einem extrem wichtigen Spieler für uns entwickeln kann, wenn er einmal im Rhythmus ist.“

Erst am Mittwoch hatte sich der MSV nach seiner Katastrophensaison von zahlreichen Profis getrennt. Insgesamt acht Spieler sowie Co-Trainer Marvin Compper und Athletik-Coach Miro Lusic wurden verabschiedet.

Weiter offen ist dagegen die Zukunft von Vincent Vermeij, Aziz Bouhaddouz, Arne Sicker, Maximilian Jansen, Vincent Gembalies, Sinan Karweina, Dominik Schmidt, Wilson Kamavuaka, Steven Deana, Darius Ghindovean und David Tomic, deren Verträge ebenfalls auslaufen. Darüber hinaus enden die Leihgeschäfte von Stammtorhüter Leo Weinkauf (Hannover 96) und Federico Palacios (Jahn Regensburg).

(old)