MSV Duisburg: Tim Albutat fällt im Spiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach aus

Erkrankung bremst den Mittelfeldspieler aus : Tim Albutat kann am Samstag nicht auflaufen

Der Mittelfeldspieler des Drittliga-Spitzenreiters hat sich einen Magen-Darm-Virus eingefangen. Ein Einsatz in der Partie bei der SG Sonnenhof Großaspach kommt nicht infrage. Rückschläge gibt es auch für Sebastian Neumann und Connor Krempicki.

Jetzt hat es auch Tim Albutat erwischt. Der Mittelfeldspieler des Fußball-Drittligisten MSV Duisburg fällt für das Spiel des Spitzenreiters bei der SG Sonnenhof Großaspach am morgigen Samstag, 14 Uhr, aus. Nach Lukas Boeder und Vincent Gembalies, die mittlerweile wieder fit sind, liegt Albutat nun ebenfalls mit einem Magen-Darm-Virus flach.

Somit muss Trainer Torsten Lieberknecht zumindest auf einer Position seine Startformation gegenüber der Partie bei der Spvgg Unterhaching verändern. Zuletzt war Max Jansen im defensiven Mittelfeld der Ersatzmann für Yassin Ben Balla. Ob Jansen nun auch Tim Albutat vertreten wird, ließ Lieberknecht am Donnerstag noch offen.

Ansonsten sind alle weiteren Spieler an Bord – natürlich bis auf die Langzeitverletzten, bei denen der MSV-Trainer neue Rückschläge vermelden musste. Bei Innenverteidiger Sebastian Neumann ist ein Comeback in dieser Saison mittlerweile wieder unwahrscheinlich.

Und die Hoffnung, dass Mittelfeldspieler Connor Krempicki, der mit einem Mittelfußbruch derzeit außer Gefecht ist, im Januar im Trainingslager wieder voll einsteigen kann, haben sich ebenfalls zerschlagen. Krempicki werde aber mit nach Portugal reisen, wie Torsten Lieberknecht sagt. Der 25-Jährige wird auf dem Trainingsplatz an der Algarve überwiegend individuell tätig sein.

(D.R.)