1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg: Ralf Heskamp wird neuer Geschäftsführer Sport - Nachfolger von Ivica Grlic

Heskamp wird Grlic-Nachfolger : MSV hat neuen Geschäftsführer Sport gefunden

Die Suche ist beendet. Der MSV Duisburg hat einen Nachfolger für Ivica Grlic gefunden, der Anfang Februar zurückgetreten war. Ralf Heskamp wird neuer Geschäftsführer Sport beim Drittligisten. Der 56-Jährige bringt viel Erfahrung in der 3. Liga mit.

Der MSV Duisburg hat einen neuen Geschäftsführer Sport. Ralf Heskamp übernimmt die Aufgabe und folgt damit auf den langjährigen Sportdirektor Ivica Grlic, der Anfang Februar seinen Rücktritt bei den Zebras verkündet hatte. Das teilte der Drittligist am Mittwoch mit.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Herzlich willkommen im ℤ𝕖𝕓𝕣𝕒𝕤𝕥𝕒𝕝𝕝! 🦓<br><br>Ralf <a href="https://twitter.com/hashtag/Heskamp?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Heskamp</a> wird neuer Geschäftsführer Sport beim <a href="https://twitter.com/hashtag/MSV?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#MSV</a>. Schön, dass Du da bist! 🤝 Zur kompletten Meldung...<br><br>👉 <a href="https://t.co/Xo1YEgjbP0">https://t.co/Xo1YEgjbP0</a><a href="https://twitter.com/hashtag/herznumahier?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#herznumahier</a> 💙 <a href="https://twitter.com/hashtag/Duisburg?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Duisburg</a> <a href="https://t.co/bwYydyGV8h">pic.twitter.com/bwYydyGV8h</a></p>&mdash; MSV Duisburg (@MSVDuisburg) <a href="https://twitter.com/MSVDuisburg/status/1509093105861079040?ref_src=twsrc%5Etfw">March 30, 2022</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

„Ralf Heskamp verkörpert all das, was der MSV perspektivisch für die sportliche Weichenstellung benötigt: detaillierte Kenntnisse des Marktes, das entsprechende Netzwerk, große Überzeugungskraft und den entsprechenden Mut, schwierige Entscheidungen zu treffen“, wird MSV-Präsident Ingo Wald in der Vereinsmitteilung zitiert. Heskamp bekommt für die „zukunftsfähige Entwicklung“ die „nötige Rückendeckung und die erforderlichen Rahmenbedingungen, um uns mittelfristig wieder höhere Ziele setzen zu können“, so Wald weiter. Laut Wald brenne Heskamp für diese Aufgabe und habe in den Gesprächen „absolut überzeugt“.

Im Vordergrund steht für Heskamp aber zunächst der Klassenverbleib „Die aktuelle Saison verläuft wie im Vorjahr nicht wunschgemäß“, sagte Heskamp. Ein Tabellenplatz im hinteren Drittel der 3. Liga dürfe nicht der Anspruch eines Klubs wie dem MSV sein. „Stadion, Infrastruktur, Fanszene, Sponsorenpool und Geschäftsstelle sind für höhere Aufgaben prädestiniert“, so die Einschätzung von Heskamp.

Man müsse die Situation aber „realistisch einschätzen und Schritt für Schritt das erklärte Ziel anzustreben“, sagte Heskamp. Schließlich reiche Tradition allein nicht, um Spiele zu gewinnen. Das Ziel könne dennoch nur „Rückkehr in die 2. Bundesliga“ heißen. Er wisse aus eigener Erfahrung, dass der MSV nach wie vor eine „Top-Adresse in der Branche“ ist. Für den Erfolg und Entwicklung des Vereins verlange er nun harte Arbeit, „wie es Duisburg seit jeher gewohnt ist.“

Für den 56-Jährigen ist die Arbeit in der 3. Liga alles andere als Neuland. Vor seiner Zeit beim MSV war er schon als Sportchef beim Halleschen FC und bei Holstein Kiel tätig, fungierte zudem als Scout für den FC Bayern München und war 13 Jahre lang Geschäftsführer des VfL Osnabrück.

(old)