MSV Duisburg: Kevin Wolze verlässt die Zebras nach acht Jahren

Abschied nach acht Jahren : Wolze verlässt den MSV

Kevin Wolze verlässt Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg nach acht Jahren. Der Linksverteidiger wechselt ablösefrei zum VfL Osnabrück - und bleibt damit zweitklassig.

Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück hat Linksverteidiger Kevin Wolze unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige wechselt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg an die Bremer Brücke und erhält einen Vertrag bis 2021. Dies gab der VfL am Dienstag bekannt.

"Er kann sowohl aus der defensiven als auch in der etwas offensiveren Interpretation der Spielposition Akzente setzen. Neben dem hohen Maß an Erfahrung in der 2. Bundesliga, werden wir durch ihn noch unberechenbarer bei unseren Standardsituationen", sagte VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes.

Wolze absolvierte acht Spielzeiten für die Zebras. In 260 Pflichtspielen erzielte er 37 Tore und bereitete 33 vor.

(SID)
Mehr von RP ONLINE