1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg gastiert am Mittwochabend bei Dynamo Dresden

Grünes Licht für Dynamo : MSV-Spiel in Dresden neu terminiert

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Donnerstag die beiden offenen Nachholspiele von Dynamo Dresden gegen den MSV Duisburg und KFC Uerdingen angesetzt. Die Zebras gastieren an einem Mittwochabend beim Aufstiegsaspiranten.

Das Nachholspiel des MSV Duisburg bei Dynamo Dresden findet am Mittwoch, 28. April, statt. Anpfiff der Partie beim Tabellendritten der 3. Liga ist um 19 Uhr. Am Donnerstag terminierte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die beiden offenen Nachholspiele der Sachsen. Das Spiel beim KFC Uerdingen (14 Uhr) in Lotte wird am Samstag, 1. Mai, ausgetragen.

Nach zwei Corona-Fällen bei Dynamo hatte das Gesundheitsamt Dresden eine fünftägige Quarantäne für das komplette Team angesetzt. Die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski musste nach Mai 2020 und Januar 2021 bereits das dritte Mal aufgrund mehrerer Corona-Fälle in Isolation.

Nun darf das Team wieder ins Aufstiegsrennen der 3. Liga eingreifen. Das Dresdner Gesundheitsamt erlaubte Mannschaft die Wiederaufnahme des Mannschaftstraining ab Freitag. Das Ost-Duell mit dem Halleschen FC am Samstag (14 Uhr) kann demnach wie geplant stattfinden. Alle Partien werden von MagentaSport übertragen.

In der Tabelle ist Dresden während der Zwangspause auf Platz drei abgerutscht, kann aber bereits mit einem Sieg aus beiden Nachholspielen wieder die Spitzenposition von Hansa Rostock übernehmen.

Neben Dresden waren jüngst Bundesligist Hertha BSC und die Zweitligisten Holstein Kiel, der SV Sandhausen und der Karlsruher SC geschlossen in Quarantäne geschickt worden. Am Donnerstag wurden bei den Würzburger Kickers zwei neue Fälle öffentlich, weshalb das Auswärtsspiel am Freitag beim Karlsruher SC in Gefahr ist.

Das Restprogramm des MSV im Überblick:

34. Spieltag: Wiesbaden - Duisburg, Sonntag, 25. April, 14 Uhr

32. Spieltag: Dresden – Duisburg, Mittwoch, 28. April, 19 Uhr

35. Spieltag: Duisburg – Bayern II, Mittwoch, 5. Mai, 19 Uhr

36. Spieltag: Magdeburg - Duisburg, Samstag, 8. Mai, 14 Uhr

37. Spieltag: Duisburg – Ingolstadt, Samstag, 15. Mai, 14 Uhr

38. Spieltag: Meppen – Duisburg, Samstag, 22. Mai, 13.30 Uhr

(old)