1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg: Doku mit Joachim Llambi für RTL Now gestartet

Wie die großen Klubs : MSV Duisburg startet Langzeit-Doku mit Joachim Llambi

Der MSV Duisburg wird künftig ein Jahr lang von Kamera-Teams für eine Langzeitdokumentation begleitet. Das gab der Drittligist am Mittwoch bekannt. Der bekannte RTL-Moderator Joachim Llambi wird dabei mitwirken.

Nach mehreren Bundesligisten gewährt künftig auch Fußball-Drittligist MSV Duisburg seinen Fans einen Einblick hinter die Kulissen. Die Filmreihe in Kooperation mit RTL-Moderator Joachim Llambi und dem Streamingdienst TVNOW wird sich über die kommenden zwölf Monate erstrecken, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

"Der MSV liegt mir seit über 50 Jahren am Herzen. Wir wollen zeigen, wie der Verein ist, was er macht und wie er funktioniert. Dabei werden wir die Fans, die Probleme, aber auch das Schöne an der Stadt mitnehmen", sagte Llambi auf einer Pressekonferenz: "Dabei soll es auch journalistisch in die Tiefe gehen."

Bei dem Projekt, das noch keinen festen Namen trägt, handelt es sich um die erste Langzeit-Doku, die einen deutschen Fußballverein länger als eine Saison begleitet. Präsident Ingo Wald kündigte an: "Wir wollen stellvertretend für andere Traditionsvereine zeigen, welche Sorgen und Nöte ein Drittligist hat. Wir wollen zeigen, wie vielschichtig das Geschäft ist, mit welchen immer wieder neuen Herausforderungen man sich auseinandersetzen muss."

Die Dreharbeiten haben bereits begonnen, die Ausstrahlung der ersten der geplanten acht bis zehn Folgen ist für diesen Winter geplant. Zuvor hatten bereits die Bundesligisten 1. FC Köln, Borussia Dortmund und Bayern München in Kooperation mit verschiedenen Streamingdiensten Türen geöffnet, die normalerweise für Anhänger verschlossen sind.

(SID)