MSV Duisburg Kommentar: Das Zittern geht weiter

Duisburg · Das ist ein Beinbruch. Aber es darf kein Genickbruch sein. Das Schiedsgericht des DFB hat dem MSV Duisburg die Lizenz für die Zweite Liga verweigert. Jetzt will der Verein einen Neuanfang in der Dritten Klasse angehen. Selbst das ist nicht sicher. Das Warten und Zittern geht weiter.

MSV-Fans trauern nach Lizenzentzug
11 Bilder

MSV-Fans trauern nach Lizenzentzug

11 Bilder

Viele Fragen sind zudem offen: Wer hat die Nummer nun tatsächlich verbockt und warum? Der Hauptverdächtige nicht nur bei den Fans steht fest: Geschäftsführer Roland Kentsch. Populismus spielt eine Rolle, wenn die neuen Chefs ankündigen, eine Regressklage gegen die Verantwortlichen zu prüfen.

Aber es treibt wohl nicht nur das Heischen nach Beifall diesen Gedanken an. Walter Hellmich versuchten die Verantwortlichen aus der Schusslinie zu holen. Er bleibt eine starke Figur im Spiel um die Zukunft. Ohne ihn lässt sich der sogenannte Schuldenschnitt, also die Neubewertung der Arena nicht darstellen.

Nächste Frage: Wie geht es weiter? Die Auflagen für die dritte Klasse zu erfüllen, wird alles andere als ein Kinderspiel. Profifußball kostet Geld, und das kommt nur zusammen, wenn Sponsoren und Gönner dem MSV die Treue halten. Gelingt dies nicht flott und konsequent, dann hält der Fahrstuhl im Tiefgeschoss Nummer vier oder fünf.

Was man noch wissen will: Halten die Fans dem Verein die Treue? Protestmärsche, Kerzenmeere und Flashmobs - das hat Eindruck gemacht. Aber auch Spaß. Ab dem 20. Juli wird es aber viel Graubrot zu kauen geben. Man kann nur hoffen, dass auch dafür der Biss reicht. Erstes Indiz wird der Verkauf von Dauerkarten sein.

Welches Team schickt der MSV ins Rennen? Die echten Leistungsträger wie Felix Wiedwald werden gehen. Und dann, wie stark ist das neue Führungsteam um Jürgen Marbach und Udo Kirmse wirklich: Bislang standen die Fehler anderer im Mittelpunkt. Jetzt darf man selbst keine machen. Das einzige, was seit Mittwoch klar feststeht: Die Zukunft des MSV hat begonnen, und sie findet in dieser Saison nicht in der Zweiten Liga statt. Alles andere klärt sich ab heute.

(can)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort