1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

MSV Duisburg: Fans planen Menschenkette über fünf Kilometer

MSV Duisburg : Fans planen Menschenkette über fünf Kilometer

Die Fans des vom Zwangsabstieg bedrohten MSV Duisburg wollen ein weiteres Zeichen setzen. Am Samstagmittag soll eine Menschenkette vom Rathaus bis zum Stadion gebildet werden. Dafür werden über 4000 Menschen benötigt.

"Wir wollen ein klares Zeichen der Solidarität in Richtung Frankfurt setzen", sagt Hans-Jürgen Schneider. "Dazu brauchen wir aber 4000, oder besser 4500 Fans, die uns unterstützen." Damit richtet der Initiator der Aktion einen deutlichen Appell in Richtung MSV-Fans.

Immerhin soll sich die Menschenkette über eine Länge von 5,6 Kilometern vom Rathaus bis vor die MSV-Arena ziehen. Geplant ist, dass sich die Kette um 11.55 Uhr für einen Zeitraum von fünf Minuten schließen soll. Dabei sollen nur Bürgersteige genutzt werden, Kreuzungen sollen nur für fünf Minuten betreten werden.

Treffpunkte für Fans aus den Stadtteilen:

Bereits am Mittwoch ist der schriftliche Bescheid der Deutschen Fußball Liga für die Lizenzverweigerung beim MSV eingegangen. "Wir werden das Schreiben intensiv prüfen und darauf basierend dann unseren Einspruch gegen das Urteil beim Schiedsgericht formulieren", erklärte MSV-Anwalt Horst Kletke.

Der Einspruch muss innerhalb von sieben Tagen schriftlich eingereicht werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Demo-Marsch der Fans vom MSV Duisburg

(sgo)