Lokalsport: Der Tag der Abschiede beim MSV Duisburg

Lokalsport: Der Tag der Abschiede beim MSV Duisburg

Fast wäre es dann doch noch passiert. 21 Saisonspiele hatten die Fußballerinnen des MSV Duisburg in der Bundesliga hinter sich gebracht, ohne einmal mit einer Punkteteilung vom Platz zu gehen. In der finalen Partie gegen den USV Jena sah es bis kurz vor Schluss dann tatsächlich nach einem torlosen Remis aus, ehe Geldona Morina mit ihrem Treffer den 1:0-Sieg gegen den Absteiger sicherte.

Der neunte Platz in der Endabrechnung wäre auch ohne diesen Treffer sicher gewesen, weil Werder Bremen gleichzeitig klar mit 0:4 gegen 1899 Hoffenheim verlor. So stellte sich dann freilich die Rückrundenbilanz mit sechs Siegen gegenüber fünf Niederlagen noch ein bisschen positiver für die nach der Hinserie punktlosen Zebras dar.

Es war ein Tag der Abschiede. Den ersten gab es nach zwölf Minuten, als die nach Freiburg wechselnde Torhüterin Lena Nuding den gerechten Sonderapplaus für ihren Anteil am Klassenerhalt bekam. Dafür rückte erstmals seit September 2016 wieder Meike Kämper zwischen die Pfosten. Ihr Comeback nach langer Pause wegen eines Kreuzbandrisses verlief gegen freilich auch sehr harmlose Gäste erfolgreich.

Im zweiten Durchgang absolvierte dann Steffi Weichelt ihre letzten 22 Bundesligaminuten, ehe kurz vor dem Abpfiff mit Marina Himmighofen ein weiteres MSV-Urgestein vom Feld ging. Auch Lucia Harsanyova, Virginia Kirchberger, Danica Wu, Vanessa Martini, Rieke Dieckmann, Serina Kashimoto und Pia Rijsdijk gaben ihre Abschiedsvorstellung.

  • Lokalsport : MSV scheitert bei Neuling Werder
  • Lokalsport : MSV-Frauen kratzen an Überraschung

Dass spielerisch nicht mehr ganz viel ging, fand Trainer Thomas Gerstner verschmerzbar: "Ich hatte nicht erwartet, dass wir nach unserer Abschlussfeier ein Feuerwerk abbrennen. Insgesamt hat die Mannschaft das ganz toll gemacht!"

MSV: Nuding (12. Kämper) - Himmighofen (90. Dunst), Harsanyova, Kirchberger, Radtke - Wu, Martini, Morina, Dieckmann (68. Weichelt), Kashimoto - Rijsdijk.

Tor: 1:0 Morina (87.).

(T. K.)