MSV Duisburg: Bomheuer soll beim MSV "mitschwimmen"

MSV Duisburg: Bomheuer soll beim MSV "mitschwimmen"

Andre Hoffmann hat es beim MSV Duisburg vorgemacht. Der Nachwuchsmann und U19-Nationalspieler hat beim Fußball-Zweitligisten mit nur 18 Jahren den Sprung in die Startelf geschafft und ist inzwischen bei den Zebras nicht mehr wegzudenken. Im Trainingslager in Bad Wörishofen hat mit Dustin Bomheuer ein weiteres Talent bei den Profis angeklopft.

Coach Oliver Reck und Co-Trainer Uwe Schubert hatten den 21-Jährigen aus der zweiten Mannschaft für die laufende Saisonvorbereitung zu den Profis beordert — ("ein Riesensprung für den Jungen zwar, aber er soll bei uns mitschwimmen") — und wurden für ihre Entscheidung belohnt. Mit guten Leistungen im Training und beherzten Auftritten in den Testspielen erarbeitete sich der 1,93 Meter große gebürtige Recklinghauser die Anerkennung der Trainer und darf nun hoffen, in Zukunft einen Platz im Kader des Zweitligisten erkämpfen zu können. "Dustin hat in der vergangenen Spielzeit eine tolle Saison in der Reserve gespielt. Er spielt unaufgeregt in der Verteidigung und ist auf einem guten Weg", erklärt Trainer Oliver Reck. "Wir glauben an ihn. Langfristig ist Dustin ein Spieler, mit dem wir für die zweite Liga planen können." ssa

Testspiel-Info: Heute wird um 18.30 Uhr trainiert, morgen (18.30 Uhr) treten sie in einem weiteren Testspiel beim KFC Uerdingen in der Grotenburg an.

(RP)
Mehr von RP ONLINE