1. Sport
  2. Fußball
  3. MSV Duisburg

Andreas Voss: Ex-Bundesligaprofi liegt im Koma

Fußball : Früherer Spieler und Trainer des GSV liegt im Koma

Die Fußballwelt am Niederrhein bangt um Andreas Voss. Nach einem Routine-Eingriff ist der 35-Jährige in der vergangenen Woche ins Koma gefallen. Voss war langjähriger Stammspieler beim MSV Duisburg in der 1. und 2. Bundesliga, bevor er beim GSV Moers in der Landesliga seine sportliche Karriere ausklingen ließ.

Gemeinsam mit Erdem Onat übernahm Voss im Sommer 2013 das Traineramt beim Landesligisten aus der Grafenstadt. Die Arbeit von Voss endete in Moers, als im Frühjahr bekannt wurde, dass er zum GSV-Klassenkonkurrenten Viktoria Goch wechseln würde.

Mit der Hiobsbotschaft konfrontiert, mussten die Gochern in Sachen Trainerposten schnell handeln. Sie einigten sich mit Voss' Vorgänger Manfred Tebeck, die Zusammenarbeit wieder aufzunehmen. "Uns war klar, dass nur jemand einspringen kann, der Verein, Abläufe und Liga kennt", erklärte Co-Trainer Andreas Bergmann.

(js)