3. Liga: MSV Duisburg dreht Rückstand in Unterzahl und hält Kontakt zur Spitze

In Unterzahl : MSV Duisburg dreht Rückstand und hält Kontakt zur Spitze

Dank einer Aufholjagd hat Drittligist MSV Duisburg trotz früher Unterzahl bei Schlusslicht Carl Zeiss Jena gewonnen. Der Aufstiegsaspirant siegte am Samstag mit 2:1 und hält als Tabellenvierter mit 19 Punkten weiter Kontakt zur Spitzengruppe.

Dominik Bock brachte Jena in der 59. Minute in Führung, Moritz Stoppelkamp glich in der Schlussphase aus (75.). In der 86. Minute drehte Vincent Vermeij das Spiel für die Gäste, die seit der vierten Minute mit nur zehn Feldspielern agierten. Duisburgs Linksverteidiger Arne Sicker hatte vor 4627 Zuschauern zu Beginn wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen.

(pabie/dpa)
Mehr von RP ONLINE