Leon Balogun: "Zukunft des HSV muss uns am Arsch vorbeigehen"

Mainz empfängt Hamburg : "Zukunft des HSV muss uns am Arsch vorbeigehen"

Bundesligist FSV Mainz 05 will vor dem Kellerduell am Samstag beim Hamburger SV (15.30 Uhr/Live-Ticker) keine Rücksicht auf die Sorgen des Gastgebers nehmen.

"Die Zukunft des HSV muss uns in diesem Spiel - mit Verlaub gesagt - am Arsch vorbeigehen", sagte FSV-Abwehrspieler Leon Balogun dem Nachrichtenportal t-online.de.

Vor dem Kellerduell droht den Mainzern der Ausfall von Torwart Robin Zentner und Stürmer Emil Berggreen. Während Zentners Einsatz (Oberschenkelprellung) noch fraglich ist, stehen die Chancen bei Berggreen (Infekt) noch schlechter, sagte FSV-Trainer Sandro Schwarz am Donnerstag.

Für Zentner könnte der ehemalige Nationaltorwart und Hamburger Rene Adler wieder im Mainzer Tor stehen. "Rene hat alle Trainingseinheiten mitgemacht und ist gesund", sagte Schwarz.

Die Mainzer befinden sich aktuell auf dem Relegationsrang 16 und können mit einem Erfolg den Abstand auf die Hanseaten auf 10 Punkte anwachsen lassen. Balogun erwartet beim Vorletzten in Hamburg keinen fußballerischen Leckerbissen: "Das wird ein Kampf. Wir wollen aggressiver sein und mehr Willen zeigen."

(sid)
Mehr von RP ONLINE