KFC Uerdingen verpflichtet Franck Evina vom FC Bayern München

Weiterer Zugang für Uerdingen : KFC schnappt sich Bayern-Spieler

Der KFC Uerdingen hat sich die Dienste von Frank Evina gesichert. Der U23-Nationalspieler Kameruns wird vom FC Bayern München ausgeliehen.

Fußball-Drittligist KFC bastelt weiter mit Hochdruck an der Zusammenstellung der neuen Mannschaft. Die Uerdinger verstärkten sich am Montagabend mit U23-Talent Franck Evina, der zuletzt bei Holstein Kiel als Leihgabe vom FC Bayern München in der 2. Bundesliga aktiv war. Der 18-jährige Mittelfeldspieler und Linksaußen, erhält einen Vertrag über ein Jahr. Er kommt als Leihspieler vom FC Bayern München, wo er einen Profivertrag besitzt. Sein Marktwert beträgt aktuelle 400 000 Euro.

Cheftrainer Heiko Vogel: „Ich freue mich, dass Francky sich für uns entschieden hat. Er hat absolute fußballerische Klasse. Diese wird uns noch mal weiter verstärken“. KFC-Geschäftsführer  Nikolas Weinhart sagt zu der Verpflichtung: „Wir freuen uns auf einen interessanten und entwicklungsfähigen Spieler und sind uns sicher, dass er eine sehr gute Rolle in der Mannschaft einnehmen wird.“

Evina, der als pfeilschnell und körperlich robust gilt, wurde am 5. Juli 2000 in Kamerun geboren und gehört zum Kader der U23-Nationalmannschaft seines Heimatlandes. 2015 kam er zum FC Bayern (B-Jugend). Für den Meister schaffte er es bis in die Regionalliga-Mannschaft. Vor einem Jahr unterschrieb er an der Säbener Straße einen Profivertrag, wurde aber im Januar an den Zweitligisten Holstein Kiel ausgeliehen. Für das Team von der Ostsee absolvierte er neun Meisterschaftsspiele. Ein Treffer gelang ihm dabei nicht.

Mehr von RP ONLINE