KFC Uerdingen spielt auch 2019/20 in Duisburg

Dritte Liga : KFC Uerdingen spielt auch 2019/20 in Duisburg

(ths) Fußball-Drittligist KFC Uerdingen wird seine Heimspiele auch in der Saison 2019/20 nicht im heimischen Stadion Grotenburg bestreiten können. Das wurde jetzt offiziell, als die Machbarkeitsstudie präsentiert wurde.

Demnach wird das Stadion zunächst für 10,5 Millionen Euro so saniert, dass ab Sommer 2020 dort wieder Fußball gespielt werden kann. Nach einer weiteren Ertüchtigung wäre dort auch wieder Erst- und Zweitligafußball möglich. Das Gesamtpaket nebst Schaffung eines Trainings- und Nachwuchsleistungszentrums dürfte rund 40 Millionen Euro kosten.

In der kommenden Saison wird der KFC Uerdingen seine Heimspiele – wie bereits in dieser Saison – in der Duisburger Schauinslabnd-Reisen-Arena austragen.

Mehr von RP ONLINE