KFC-Präsident Ponomarev im Interview „Ich bin in Krefeld glücklich“

Krefeld · Der rasante Aufstieg des KFC Uerdingen aus der fünften in die Dritte Liga ist untrennbar mit einem Mann verbunden: Mikhail Ponomarev. Im Interview spricht der KFC-Präsident über Trainer Krämer, die Stadt Krefeld, die Aufstiegsambitionen und die 50+1-Regel.

 KFC-Präsident Mikhail Ponomarev gut gelaunt bei der Aufstiegsfeier im Rathaus.

KFC-Präsident Mikhail Ponomarev gut gelaunt bei der Aufstiegsfeier im Rathaus.

Foto: Lammertz, Thomas (lamm)
 Mikhail Ponomarev trug sich bei der Aufstiegsfeier des KFC ins Goldene Buch der Stadt ein. OB Frank Meyer gratulierte im Namen der Stadt.

Mikhail Ponomarev trug sich bei der Aufstiegsfeier des KFC ins Goldene Buch der Stadt ein. OB Frank Meyer gratulierte im Namen der Stadt.

Foto: Lammertz/Lammertz Thomas
 Zwei, die sich gut verstehen: Pinguine-Chef Wolfgang Schulz und KFC-Präsident Mikhail Ponomarev.

Zwei, die sich gut verstehen: Pinguine-Chef Wolfgang Schulz und KFC-Präsident Mikhail Ponomarev.

Foto: Samla
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort