KFC Uerdingen: KFC holt Spieler aus Griechenlands Erster Liga

KFC Uerdingen : KFC holt Spieler aus Griechenlands Erster Liga

Der Fußball-Oberligist KFC Uerdingen treibt seine Kaderplanungen weiter voran. Wie bereits exklusiv berichtet, hat er einen griechischen Innenverteidiger mit Erstliga-Erfahrung unter Vertrag genommen.

Giannis Alexiou kommt ablösefrei vom griechischen Super-Ligisten APO Levadiakos nach Uerdingen. Der 27-Jährige belegte mit seinem Club in Griechenlands Erster Liga in der vergangenen Saison den siebten Platz. Insgesamt bringt er es auf 44 Einsätze in der höchsten griechischen Spielklasse. Beim KFC erhält er einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Vom VfB Homberg kommt Angreifer El Houcine Bougjdi nach Uerdingen. Der 26-Jährige ist in Moers geboren und deutsch-marokkanischer Abstammung. In der vergangenen Saison spielte er in der NRW-Liga noch gegen die Uerdinger, ein Tor gelang ihm in den beiden Partien jedoch nicht.

Er unterzeichnete einen Ein-Jahres-Kontrakt beim KFC. Ebenfalls um ein Jahr verlängert wurde der Vertrag mit Jan-Lukas Pirschel. Der 23-Jährige war zu Beginn der vergangenen Saison von Borussia Mönchengladbachs U23 nach Krefeld gekommen.

(jco)
Mehr von RP ONLINE