Kevin Großkreutz trifft im DFB-Pokal auf seine alte Liebe Borussia Dortmund

Großkreutz vor BVB-Duell : „Für 90 Minuten kenne ich keine Freunde“

Kevin Großkreutz trifft mit dem KFC Uerdingen auf seine große Liebe Borussia Dortmund. Mit dem Drittligisten will er gegen seinen alten Klub für eine Überraschung sorgen.

Wenige Fußballer sind so eng mit einem Klub verbunden wie Kevin Großkreutz mit Borussia Dortmund. Seit 2015 spielt der Weltmeister von 2014 nicht mehr für die Schwarz-Gelben, deswegen fiebert er dem Rendezvous mit der alten Liebe im DFB-Pokal am Freitag (20.45 Uhr/Sky/Sport1) besonderes entgegen. Großkreutz über...

... das bevorstehende Duell am Freitag: "Es ist für mich ein ganz großes Spiel. Ich bin seit meiner Kindheit Fan von Borussia Dortmund und werde es immer sein. Aber für die 90 Minuten kenne ich keine Freunde. Danach werde ich wieder Fan von Dortmund sein."

... über die Reaktion auf die Auslosung: „Nach der Auslosung sind wir zuhause alle durchgedreht. Ich hatte in zwei Minuten 200 WhatsApp-Nachrichten. Ich werde fast einen eigenen Block haben.“

... über BVB-Kapitän Marco Reus: „Marco ist mein Freund. Wir werden die Trikots tauschen.“

... seine Tätlichkeit im Drittliga-Spiel gegen SG Sonnenhof Großaspach: „Das war unüberlegt von mir. Aber jetzt zählt nur das Spiel gegen Dortmund. Wir möchten den BVB ein bisschen ärgern.“

(eh/sid/dpa)
Mehr von RP ONLINE