Zlatan Ibrahimovic lässt Worten Taten folgen

Dreierpack vom „Ferrari“ : Ibrahimovic lässt Worten Taten folgen

Zlatan Ibrahimovic seinen Klub Los Angeles Galaxy mit einem Dreierpack im Alleingang zum Derbysieg gegen den FC Los Angeles geschossen. Zuvor hatte der Schwede mal wieder mit einem größenwahnsinnigen Vergleich für Aufsehen gesorgt.

Zlatan Ibrahimovic hat es nach seinem zweiten Hattrick in der nordamerikanischen Major League Soccer an großen Sprüchen nicht fehlen lassen. „I am LA“, twitterte der schwedische Fußball-Exzentriker einen Tag nach dem 3:2-Erfolg seines Klubs LA Galaxy im Derby gegen den FC Los Angeles.

Nach seinen drei Toren mit Links, Rechts und dem Kopf hatte Ibrahimovic kokettiert. „Ich habe es gut gemacht heute, glaube ich“, sagte der Stürmer laut „Los Angeles Times“. Sehr viel selbstbewusster hatte sich der ehemalige Nationalspieler, der sich selbst als besten Spieler der Liga bezeichnet, vor der Begegnung tituliert. Er fühle sich in der MLS „wie ein Ferrari unter lauter Fiats“.

Den Vergleich münzte Ibrahimovic auch auf den mexikanischen Torjäger Carlos Vela, der die beiden Treffer für den FC Los Angeles erzielt hatte. Der Mexikaner reagierte gelassen und verwies auf die Statistiken. Dort liegt der 30-Jährige mit 21 Toren in 20 Einsätzen an der Spitze vor Ibrahimovic, dem in 17 Spielen lediglich 16 Treffer gelangen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE