Weltfußballer des Jahres 2015: Thomas Müller, Manuel Neuer und Toni Kroos in der Vorauswahl

Weltfußballer des Jahres: Goldener Ball: Neuer, Müller und Kroos in der Vorauswahl

Die Weltmeister Manuel Neuer, Thomas Müller und Toni Kroos gehören zu den 23 Kandidaten für die Auszeichnung zum Weltfußballer des Jahres 2015.

Auf der Liste, die der Weltverband Fifa und die französische Fachzeitschrift "France Football" am Dienstag veröffentlichten, stehen auch die Bayern-Profis Robert Lewandowski, Arjen Robben und Arturo Vidal sowie der Ex-Wolfsburger Kevin De Bruyne. Der in Deutschland zum Fußballer des Jahres gekürte Belgier spielt inzwischen für Manchester City.

Top 3 ist jetzt mein Ziel pic.twitter.com/LJtLUG2YEF

— Felix Kroos (@felixkroos18) October 20, 2015Neuer hatte es im vorigen Jahr bis unter die Endauswahl der besten Drei geschafft, der Goldene Ball ging jedoch an Real Madrids portugiesischen Torjäger Cristiano Ronaldo. Neuer wurde knapp hinter Argentiniens Superstar Lionel Messi Dritter der Abstimmung. Die Kapitäne und Trainer der Nationalmannschaften sowie ausgewählte internationale Medienvertreter sind dabei bis Ende November stimmberechtigt. Die drei Kandidaten für den Ballon d'Or 2015 werden am 30. November bekanntgegeben, der Sieger wird am 11. Januar bei einer Gala in Zürich geehrt.

  • Liste : Welttrainer 2015: Das waren die Kandidaten

Dann wird auch der Trainer des Jahres gekürt. Zu den zehn Kandidaten zählt unter anderen Bayern-Coach Pep Guardiola. 2014 hatte Bundestrainer Joachim Löw die Abstimmung zum Welttrainer gewonnen.

Diese 23 Spieler stehen zur Wahl.

Und das sind die Kandidaten bei den Trainern.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Weltfußballer 2015: Diese Spieler standen zur Wahl

(areh/dpa)