Kongress in Bratislava: Uefa lehnt Aufnahmeantrag von Jersey ab

Kongress in Bratislava: Uefa lehnt Aufnahmeantrag von Jersey ab

Die Uefa hat den Aufnahmeantrag von Jersey als Mitglied des Europäischen Fußball-Kontinentalverbandes mit großer Mehrheit abgelehnt. Zuvor hatte der Präsident des Fußball-Verbandes der Kanalinsel, Phil Austin, vor den Delegierten des Uefa-Kongresses in Bratislava für eine Aufnahme geworben.

Der Sport-Funktionär argumentierte letztlich vergeblich mit dem Beispiel Gibraltars, das der Uefa angehört und auch kein eigenständiger Staat ist. Zugleich verwies Austin auf die Beispiele der vier britischen Verbände, für die in den Uefa-Statuten eine Ausnahmeregelung geschaffen wurde, damit England, Wales, Schottland und Nordirland souveräne Mitglieder sein können. "Wieso kann diese Regelung nicht auch für uns gelten?", fragte Austin.

(dpa)