1. Sport
  2. Fußball
  3. International

Traumeinstand für ten Hag: Manchester United demütigt Klopps FC Liverpool​

Traumeinstand für ten Hag : Manchester United demütigt Klopps FC Liverpool im Testspiel

Der FC Liverpool hat in einem Testspiel in Bangkok eine Klatsche gegen den Premier-League-Rivalen Manchester United einstecken müssen. Deren neuen Trainer gelang ein perfekter Einstand.

Traumeinstand für Erik ten Hag auf der Bank von Manchester United: Der neue Teammanager der Red Devils ist mit einem 4:0 (3:0) über Erzrivale FC Liverpool und Jürgen Klopp gestartet. United bezwang die Reds in Bangkok mit Toren des früheren Dortmunders Jadon Sancho (12.), Fred (30.), Anthony Martial (33.) und Facundo Pellistri (76.).

Allzu viel Aussagekraft hatte das Prestigeduell wegen der vielen Spielerwechsel allerdings nicht. In Torhüter Alisson, Kapitän Jordan Henderson und Stürmer Luis Diaz standen nur drei der Liverpool-Profis in der Startelf, die am 28. Mai das Champions-League-Finale gegen Real Madrid (0:1) bestritten hatten.

„Liverpool hat mit drei verschiedenen Mannschaften gespielt, sie waren nicht auf ihrem stärksten Niveau. Wir werden das Ergebnis nicht überbewerten“, sagte ten Hag: „Aber ich habe viel Gutes gesehen.“

Klopp brachte auch den deutschen U18-Nationalspieler Melkamu Frauendorf von der Bank. Der Mittelfeldspieler (18), der 2020 aus Hoffenheim auf die Insel gewechselt war, hat bislang ein Pflichtspiel für die Reds absolviert.

(dör/SID)