Uefa: Theodoridis bleibt Generalsekretär

Uefa: Theodoridis bleibt Generalsekretär

Theodore Theodoridis ist endgültig zum Generalsekretär der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ernannt worden. Der Grieche übte das Amt der Nummer zwei bereits seit dem 4. März übergangsweise aus, nachdem Vorgänger Gianni Infantino kurz zuvor zum Präsidenten des Weltverbandes Fifa aufgestiegen war. Berufen wurde Theodoridis am Donnerstag durch das Uefa-Exekutivkomitee auf Vorschlag des neuen Uefa-Präsidenten Aleksander Ceferin.

(sid)