1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Spanien

Zinedine Zidane will laut Medienberichten Real Madrid verlassen

Erfolgstrainer will weg : Zidane soll Profis von Real Madrid seinen Abgang mitgeteilt haben

Die Erfolgsgeschichte von Zinedine Zidane bei Real Madrid wird wohl nach dieser Saison enden. Der Franzose soll laut Medienberichten seinen Stars bereits mitgeteilt haben, dass er den Verein verlassen wird.

Offenbar hat Real-Madrid-Ikone Zinedine Zidane seinen Stars bereits mitgeteilt, dass er die Königlichen am Saisonende verlassen wird. Dies berichten spanische Medien am Sonntag. Der Vertrag des einstigen französischen Fußball-Weltklassespielers bei Real läuft noch bis 2022.

Auf der Pressekonferenz am Samstag hatte der WM-Champion von 1998 erklärt, dass "irgendwann der Zeitpunkt erreicht ist, dass es zu Veränderungen kommt." Als Coach hatte Zizou die Madrilenen von 2016 bis 2018 zu drei Triumphen in der Champions League in Folge geführt.

Zuletzt hatte es in Italien bereits Medienberichte gegeben, dass Zidane Nachfolger von Andrea Pirlo beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin werden könnte. Zidane war als Spieler in der Saison 1996/97 zu Juventus gewechselt.

Mit der Alten Dame gewann er unter Marcello Lippi das Weltpokalfinale 1996, holte zweimal die italienische Meisterschaft und stand zweimal im Champions-League-Finale, beide gingen jedoch verloren.

(dör/SID)