Real Madrid: Sergio Ramos will Königliche verlassen - Angebot aus China

Angebot aus China : Sergio Ramos will Real Madrid verlassen

Nach 14 gemeinsamen Jahren stehen die Zeichen von Sergio Ramos bei Real Madrid auf Abschied. Der Abwehrchef soll ein lukratives Angebot aus China erhalten haben.

Der Kapitän von Real Madrid, Sergio Ramos, soll um die Freigabe für einen ablösefreien Wechsel nach China gebeten haben, das sagte Präsident Florentino Perez im spanischen Radio-Sender Onda Cero am Montagabend.

"Wir haben uns in meinem Büro getroffen, und er sagte mir, dass er ein sehr gutes Angebot von einem chinesischen Team hat. Aber sie wollen nicht für den Transfer bezahlen", sagte Perez, "es ist unmöglich für Real, ihren Kapitän umsonst gehen zu lassen." Der Vertrag des Spielführers bei Real läuft bis 2021.

Ramos, der seit 2005 bei Real spielt, stand nach einer enttäuschenden Saison in der Kritik. In der Liga reichte es für die Madrilenen nur zu Platz drei, in der Champions League scheiterten die Königlichen bereits im Achtelfinale an Ajax Amsterdam.

(eh/sid)
Mehr von RP ONLINE