Real Madrid: Cristiano Ronaldo unterzeichnet Vertragsverlängerung bis 2021

"Deutliche Verbesserung" des Gehalts: Ronaldo unterzeichnet Vertragsverlängerung bis 2021

Der dreimalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat mit Champions-League-Sieger Real Madrid eine Verlängerung seines Arbeitsvertrags bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnet. "Ich will mit diesem Trikot weiter Geschichte schreiben", sagte der 31 Jahre alte Portugiese bei der Unterzeichnungszeremonie am Montag in Madrid.

Anlässlich der Verlängerung, die bereits am Sonntag bekannt wurde, bekam der Stürmer von Klubboss Florentino Pérez ein Trikot mit der Rückennummer "2021" und eine Trophäe überreicht. Real sei der beste Klub der Welt, meinte der Europameister von 2016, der sich mit Brille präsentierte. Pérez bezeichnete den Profi als "Ikone" und als "Legende" des Clubs.

Die vorzeitige Verlängerung um drei Jahre wird nach Medienberichten mit einer "deutlichen Verbesserung" des Gehalts des Topverdieners von Real einhergehen. Zurzeit bekomme Ronaldo noch ein Netto-Jahresgehalt von 20,5 Millionen Euro, heißt es.

  • Primera Division 16/17 : Ronaldo trainiert mit Schlumpf-Mütze

Seit seinem Wechsel von Manchester United zu Real im Sommer 2009 hat Ronaldo mit den Königlichen neun Titel gewonnen, darunter die Champions League 2014 und 2016 und die Liga 2012. In 360 Spielen für den spanischen Rekordmeister traf der Mann von der Insel Madeira 372 Mal. In den vergangenen Wochen hatte Real die Verträge mit mehreren Profis verlängert, darunter mit Weltmeister Toni Kroos, Gareth Bale (beide bis 2022) und Luka Modric (bis 2020).

(dpa)