Premiera División: FC Barcelona müht sich - Atletico Madrid patzt

Premiera División: Barcelona müht sich - Atlético Madrid patzt

Mit Mühe hat der spanische Fußball-Meister FC Barcelona die erste Saisonniederlage in der Primera División verhindert.

Nach einem 0:1-Rückstand setzten sich die Katalanen am Samstag bei Real Sociedad San Sebastián noch mit 2:1 (0:1) durch. Die Treffer für Barça erzielten Luis Suarez (63. Minute) und der frühere Dortmunder Ousmane Dembélé (66.). Aritz (12.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Für Barcelona mit dem deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen war es im vierten Spiel in La Liga der vierte Sieg.

Zuvor hatte Atlético Madrid erneut gepatzt und beim 1:1 (0:0) gegen SD Eibar die zweite Saison-Niederlage nur knapp verhindert. Für den Europa-League-Sieger glich der erst 19 Jahre alte Borja Garcés in der vierten Minute der Nachspielzeit die Führung von Sergi Enrich (87.) mit der letzten Möglichkeit aus. In der Gruppenphase der Champions League trifft Atlético auf Borussia Dortmund.

(dpa)