1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Spanien

Primera Division: Modric verdrängt Özil — Real holt ersten Sieg

Primera Division : Modric verdrängt Özil — Real holt ersten Sieg

Superstar Cristiano Ronaldo hat Spaniens Fußball-Meister Real Madrid zum ersten Saisonsieg in der Primera Division geschossen, während Neuzugang Luka Modric bei seinem ersten Liga-Einsatz den deutschen Nationalspieler Mesut Özil aus der Startelf verdrängt hat.

Der frühere Weltfußballer Ronaldo erzielte beim 3:0 (1:0) über den FC Granada zwei Treffer (25./53.) für die Königlichen, die aus den ersten beiden Spielen nur einen Punkt geholt hatten. Für Tor Nummer drei sorgte der Argentinier Gonzalo Higuain (76.).

Die Madrilenen liegen weiter fünf Punkte hinter dem Erzrivalen FC Barcelona zurück. Barca setzte sich am späten Abend 1:0 (1:0) durch ein Tor von Adriano (23.) gegen den FC Valencia durch.

In Madrid kam Özil erst nach einer knappen Stunde für Modric ins Spiel, der vergangene Woche für rund 30 Millionen Euro von Tottenham Hotspur ins Bernabeu gewechselt war. Im Supercup-Rückspiel am Mittwoch hatte der Ex-Bremer noch den Vorzug vor Modric bekommen. Der kroatische Nationalspieler spielte auffällig und zeigte starke Pässe, war zudem am Treffer zum 2:0 beteiligt. Der frühere Stuttgarter Sami Khedira spielte bei Madrid durch, der vom FC Chelsea am Freitag ausgeliehene Ghanaer Michael Essien stand nicht im Kader.

Real zeigte sich gegenüber den Auftritten gegen den FC Valencia (1:1) und den FC Getafe (1:2) verbessert, konnte gegen das harmlose Granada, das zudem nach der Roten Karte für Borja Gomez in Unterzahl spielte, aber nur bedingt überzeugen.

Der frühere Herthaner Christian Lell feierte beim 3:2 (0:2) von Hannovers Europa-League-Gegner UD Levante über Espanyol Barcelona seine Torpremiere. Lell traf in der 56. Minute zum 2:2. Patrick Ebert, wie Lell in der Vorsaison noch für die Berliner im Einsatz, unterlag mit Real Valladolid 0:2 (0:0) bei Athletic Bilbao. Der frühere U21-Nationalspieler wurde in der 87. Spielminute ausgewechselt.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Luka Modric

(sid)