Nach Eklat bei WM FC Barcelona verteidigt Verpflichtung von Suarez

Barcelona · Der FC Barcelona hat die Verpflichtung von Uruguays Torjäger Luis Suarez verteidigt. Der Sportdirektor des ehemaligen spanischen Fußball-Meisters, Andoni Zubizarreta sagte am Mittwoch, er sei überzeugt, Suarez werde ein "positiver" Zugang sein. "Wir akzeptieren hier Menschen, Mangelhaftigkeiten und alles."

Reaktionen zur Sperre gegen Luis Suarez
Infos

Reaktionen zur Sperre gegen Luis Suarez

Infos
Foto: dpa

Eine offizielle Vorstellung des 27-jährigen Stürmers, der für mindestens 75 Millionen Euro vom englischen Erstligisten FC Liverpool kommt, gab es allerdings nicht. Auch ein gemeinsames Training mit der Mannschaft ist zunächst nicht möglich, da Suárez nach seinem Biss gegen den Italiener Giorgio Chiellini bei der WM in Brasilien für vier Monate vor allen Fußballaktivitäten ausgeschlossen ist.

Sportdirektor Zubizarreta versicherte aber: "Er ist zu 100 Prozent ein Mitglied des Vereins. Luis Suarez ist in jeder Hinsicht ein Barça-Spieler."

(dpa)