FC Barcelona: Lionel Messi bricht Frau das Handgelenk

Fehlschuss: Messi bricht Frau das Handgelenk

Ein weiblicher Fan hat in Spanien unliebsame Bekanntschaft mit Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona gemacht. Im Punktspiel beim FC Villarreal knallte der argentinische Angreifer den Ball über die Latte - die Frau wehrte den Schuss ab und erlitt laut übereinstimmenden spanischen Medienberichten einen Bruch des Handgelenks.

Demnach wollen sich die Katalanen für das Malheur revanchieren und die Frau zu einem Heimspiel ihrer Wahl einladen. Zudem übernimmt der Klub die Behandlungskosten.

Das Spiel gegen Villarreal endete 2:2. Nach Treffern des ehemaligen Schalkers Ivan Rakitic (21.) und Neymar (41., Foulelfmeter) ging der Favorit mit einer komfortablen Führung in die Pause. Villarreal-Torjäger Cedric Bakambu (58.) und Jeremy Mathieu per Eigentor (63.) bescherten dann den Gastgebern noch einen verdienten Punkt.

  • Fußball in Spanien : Barcelona baut mit Remis Vorsprung aus – Real siegt

Trotz des Remis konnte Barca seinen Vorsprung an der Tabellenspitze vor Atletico Madrid auf neun Punkte ausbauen. Am Vorabend hatte Verfolger Atletico Madrid mit 1:2 (1:0) beim Abstiegskandidaten Sporting Gijon gepatzt.

(sid)