FC Barcelona kassiert bei Niederlage in Levante drei Gegentore in sieben Minuten

Bei 1:3-Niederlage in Levante : Barcelona kassiert drei Gegentore in sieben Minuten

Der FC Barcelona hat im Titelkampf um die spanische Meisterschaft gepatzt. Am 12. Spieltag verloren die Katalanen bei UD Levante mit 1:3. Alle drei Gegentore fielen innerhalb von sieben Minuten.

Die Siegesserie des spanischen Meisters FC Barcelona hat ein jähes Ende gefunden. Die Mannschaft um den deutschen Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen verlor am 12. Spieltag bei UD Levante nach einem Leistungseinbruch in der zweiten Häfte noch 1:3 (1:0) und muss damit um ihre Tabellenführung bangen. Barca kassierte drei Gegentore innerhalb von sieben Minuten.

Weltfußballer Lionel Messi hatte die Gäste mit einem verwandelten Foulelfmeter (38.) zunächst in Führung geschossen, ehe der Außenseiter binnen zwei Minuten die Partie drehte. Erst glich Jose Campana (61.) aus, dann sorgten Borja Mayoral (63.) und Nemanja Radoja (68.) für die erste Barca-Pleite nach zuvor fünf Siegen in Serie.

Der Patzer Barcelonas (22 Punkte) bietet Real Madrid (21) die Chance, an die Tabellenspitze zu springen. Die Königlichen um Nationalspieler Toni Kroos können mit einem Sieg am Abend (21.00 Uhr) gegen Betis Sevilla am Erzrivalen vorbeiziehen.

Bayer Leverkusens kommender Champions-League-Gegner Atlético Madrid konnte die Chance, an Barcelona vorbeizuziehen, nicht nutzen. Beim FC Sevilla kam Atlético am Abend nicht über ein 1:1 hinaus.

(sid/old)