FC Barcelona entzieht zahlreichen Fans die Dauerkarte

Wegen Weiterverkauf: Barcelona entzieht zahlreichen Fans Dauerkarten

Zahlreiche Fans des FC Barcelona sind in der abgelaufenen Saison negativ aufgefallen. Die Katalanen greifen nun rigoros durch.

Wie der Klub am Donnerstag mitteilte, seien in der vergangenen Saison 2822 Vereinsmitglieder negativ aufgefallen. 33 von ihnen wurden Mitgliedschaft und Dauerkarten lebenslänglich entzogen. Die übrigen Fans wurden mit Sanktionen zwischen sechs und 18 Monaten belegt.

Zahlreiche Fans hatten ihre personalisierten Dauerkarten bei bestimmten Spielen weitergegeben - und sich dafür fürstlich bezahlen lassen. Insbesondere bei den Duellen gegen Real Madrid hatten sich derartige Vorfälle gehäuft.

(old/sid)