1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Spanien

Cristiano Ronaldo erhält wichtigen Orden

Ehrung in Portugal : Cristiano Ronaldo erhält wichtigen Orden

Cristiano Ronaldo ist mit einem der wichtigsten Orden seines Heimatlandes ausgezeichnet worden. Portugals Präsident Anibal Cavaco Silva ehrte den Stürmer von Real Madrid am Montag in Lissabon mit dem Rang des "Großen Offiziers" im Orden des Infanten Dom Henrique.

Ronaldo, vor kurzem erst zum zweiten Mal nach 2008 als Weltfußballer ausgezeichnet, zeigte sich bei der Feierlichkeit im Präsidentenpalast "sehr stolz". Die Ehrung gebe ihm die Motivation, in Zukunft noch härter zu arbeiten, meinte er.

Der Kapitän und Torjäger der portugiesischen Nationalmannschaft trage zur "internationalen Projektion des Landes" bei und sei für die "jüngeren Generationen ein Vorbild an Beharrlichkeit", hieß es in der Begründung für die Ehrung.

Mit dem 1960 kreierten Orden wurden in Portugal bereits zwei Fußball-Trainer, José Mourinho und der Brasilianer Luiz Felipe Scolari, und neben anderen Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland auch Microsoft-Gründer Bill Gates geehrt. Der Orden in Gedenken an Dom Henrique, besser bekannt als Heinrich der Seefahrer (1394 - 1460), sollte Ronaldo bereits am 7. Januar verliehen werden. Nach dem Tod von Portugals Fußball-Legende Eusebio war die Ehrung aber verschoben worden.

(dpa/sid)