Celta Vigo: Trainer Miguel Cardoso verwechsel seinen Verein mit Deportivo La Coruña

Peinlicher Fauxpas : Celta Vigos neuer Trainer verwechselt seinen Klub mit dem Erzrivalen

Mit einem peinlichen Fauxpas ist Miguel Cardoso in seinen Trainerjob beim spanischen Erstligisten Celta Vigo gestartet. Bei seiner Vorstellung am Dienstag sprach der Coach von „Real Club Deportivo“ anstelle von „Real Club Celta“.

Deportivo ist in Galizien ausgerechnet der rivalisierende Verein von Celta Vigo. Nachdem Cardoso den Fehler bemerkt hatte, verbesserte er sich schnell und sagte „Real Club Celta“. Der Schaden war aber bereits angerichtet, das Video von seinem Versprecher machte in den sozialen Netzwerken schnell die Runde.

Cardoso hatte sogar bei Deportivo schon gearbeitet, als Co-Trainer in der Saison 2012/13. Erst am Montag war er in Vigo als Nachfolger von Antonio Mohamed verpflichtet worden. Celta gewann nur drei seiner 13 Ligaspiele.

(dpa/ako)
Mehr von RP ONLINE