VVV Venlo verlängert Vertrag mit Trainer Maurice Steijn

VVV Venlo : Trainer Maurice Steijn verlängert bis 2021

VVV Venlo hat den Vertrag mit Trainer Maurice Steijn um zwei Jahre bis 2021 verlängert.

Bereits vier Jahre lang ist der gebürtige Den Haager Cheftrainer des VVV-Venlo. In seinem ersten Amtsjahr beim VVV landete er auf dem siebten Rang der zweiten Liga, verpasste in den Play-offs den Aufstieg. Im zweiten Jahr gelang die Vizemeisterschaft in der zweiten niederländischen Liga. 2017 folgte die Zweitligameisterschaft und der damit verbundene Direktaufstieg in die Eredivisie.

In der zurückliegenden Saison gelang es, mit dem geringsten Budget aller Erstligisten den direkten Klassenerhalt zu schaffen. „Es ist im modernen Profifußball nur noch selten, dass man so lange bei einem Club tätig ist. Doch es fühlt sich absolut richtig an. Nach vier Jahren räumlicher Trennung wird nun auch meine Familie hier nach Venlo ziehen“, so Maurice Steijn. „Das Ziel für die anstehende Saison ist erneut deutlich: der Klassenerhalt. Das wird sicherlich nicht einfach werden, aber ich liebe Herausforderungen und diese werden wir gemeinsam anpacken und meistern. Es sind natürlich wichtige Spieler wie van Crooij, Leemans oder Thy gegangen, allerdings sind wir im Trainerteam der Überzeugung, dass unsere Neuzugänge uns auf ein noch höheres Niveau bringen können. Konkret heißt das Ziel: Einen Punkt mehr als abgelaufene Spielzeit.“

(OHO)
Mehr von RP ONLINE