1. Sport
  2. Fußball
  3. International

Nach Corona-Zwangspause: Portugiesische Liga nimmt Spielbetrieb wieder auf

Nach Corona-Zwangspause : Portugiesische Liga nimmt Spielbetrieb wieder auf

Nach fast dreimonatiger Zwangspause wegen der Corona-Pandemie hat auch die Primeira Liga in Portugal den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Damit ist wie in der Bundesliga in einem zweiten größeren europäischen Verband die Coronapause beendet.

Die Begegnung Portimonense - Gil Vicente endete am Mittwochabend in Portimao mit einem Sieg der Gastgeber: Portimonense setzte sich mit 1:0 gegen die Gäste durch. Den einzigen Treffer der Partie im Estadio Municipal de Portimão in der südportugiesischen Region Algarve erzielte Lucas Fernandes in der 49. Minute.

Die portugiesische Liga war wegen der Pandemie am 8. März, dem 24. von 34 Spieltagen, unterbrochen worden. Der FC Porto führt die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor Benfica Lissabon an. Gil Vicente lag beim Abbruch auf Platz neun, Portimonense war Vorletzter.

(dpa/old)