Malcom wechselt zum FC Barcelona statt zu AS Rom

AS Rom auf der Zielgeraden ausgestochen: Für 41 Millionen Euro - Barcelona holt Top-Talent Malcom

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat den Poker um Angreifer Malcom vom französischen Erstligisten Girondins Bordeaux gewonnen. Eigentlich war sein Wechsel zu AS Rom bereits perfekt.

Die Katalanen verpflichteten den 21 Jahre alten Brasilianer für 41 Millionen Euro und stachen damit den AS Rom aus. Spanischen Medienberichten zufolge sagte Malcom einen Flug nach Rom ab, als das Angebot aus Barcelona kam.

Beim Klub von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen erhält der Flügelspieler einen Vertrag bis 2023. Der Medizincheck ist für Mittwoch geplant, anschließend geht er mit Barca auf US-Tour.

Malcom war im Februar 2016 als 18-Jähriger von Corinthians Sao Paulo nach Bordeaux gewechselt, wo er in insgesamt 96 Einsätzen 23 Tore erzielte. Sein Vertrag lief noch bis 2021.

(ako/dpa)
Mehr von RP ONLINE