Udinese Calcio läuft gegen Lazio Rom mit elf unterschiedlichen Trikots auf

Kuriosum in Italien: Udinese läuft gegen Lazio mit elf unterschiedlichen Trikots auf

Serie-A-Klub Udinese Calcio hat am vergangenen Sonntag für Verwunderung gesorgt. Im Heimspiel gegen Lazio Rom (1:2) liefen die Spieler des Tabellen-13. in elf unterschiedlichen Trikots auf.

Wie der "kicker" berichtet, steckte der Hauptsponsor des Klubs hinter diesem Kuriosum. Interessierte konnten die elf Trikots ersteigern, und zwar ausschließlich während der 90 Spielminuten. Der Erlös soll in Fan-Projekte fließen, wobei jedes Trikot einem Projekt zugeordnet war. Insgesamt kamen 9450 Euro zusammen.

Lediglich Udines-Keeper und ein Feldspieler trugen das Trikot der aktuellen Saison, die anderen neun Teamkollegen spielten in Heimtrikots aus vergangenen Saisons. Das Design der Trikots ähnelte sich bei allen: schwarz-weiße Streifen.

  • Serie A : Dybala schießt Juve zum Pflichtsieg
  • 2:1 gegen Verona : Neapel dreht Spiel in der Schlussphase

Sportlich brachte die Trikotwahl den Gastgebern kein Glück. Udinese unterlag Lazio Rom am 31. Spieltag mit 1:2. Ciro Immobile (26.), der mit nun 27 Treffern die Torschützenliste anführt, und Luis Alberto (37.) drehten einen 0:1-Rückstand zugunsten der Gäste. Die Mannschaft von Simone Inzaghi verbesserte sich durch den Sieg auf Rang drei.

(old)