SSC Neapel patzt in Florenz und verliert wieder an Boden

Titelrennen in Italien : Neapel patzt in Florenz und verliert wieder an Boden

Verfolger SSC Neapel hat eine heftige Auswärtsniederlage in der italienischen Meisterschaft kassiert und Spitzenreiter Juventus Turin wieder auf vier Punkte davonziehen lassen.

In Unterzahl verlor der Tabellen-Zweite der Serie A am Sonntagabend beim AC Florenz mit 0:3 (0:1). Matchwinner der Gastgeber war Giovanni Simeone, der in der 34. und 62. Minute sowie in der Nachspielzeit alle drei Treffer zum Heimsieg erzielte. In Italien sind noch drei Spieltage zu absolvieren.

Da Kalidou Koulibaly schon nach acht Minuten Rot sah, musste Neapel fast die gesamte Partie lang mit neun Feldspielern auskommen.

Juve hatte sich am Samstagabend glücklich mit 3:2 (1:0) gegen Inter Mailand durchgesetzt. Der Spitzenreiter führt nach 35 von 38 Spieltagen mit 88 Punkten vor Neapel (84).

(dpa)