Serie A: SSC Neapel verdrängt Inter Mailand von der Tabellenspitze

Serie A: Neapel verdrängt Inter von der Tabellenspitze

Der SSC Neapel hat Inter Mailand von der Tabellenspitze in der italienischen Fußball-Liga verdrängt. Die Mailänder erlitten am Samstag beim 1:3 (1:1) gegen den Außenseiter Udinese Calcio überraschend ihre erste Saison-Niederlage in der Serie A.

Der SSC Neapel, Gegner von RB Leipzig in der Europa League, nutzte die Heimschlappe des Tabellenführers und gewann beim AC Turin mit 3:1 (3:0).

Damit führen die Neapolitaner die Tabelle nun mit 42 Punkten vor Inter Mailand an. Der Titelverteidiger Juventus Turin (38) muss am Sonntag beim FC Bologna antreten. Kalidou Koulibaly (4. Minute), Piotr Zielinski (25.) und Marek Hamsik (30.) schossen für Neapel bis zur Pause eine 3:0-Führung heraus. Andrea Belotti (63.) verkürzte für die Platzherren auf 1:3.

  • Ehemaliger Bayern-Stürmer : Luca Toni erhält Trainerlizenz
  • Serie A : SSC Neapel festigt Platz an der Tabellenspitze

In Mailand besiegelten Kevin Lasagna (14.), Rodrigo de Paul (61.) per Handelfmeter und Antonin Barak (77.) mit ihren Treffern die erste Niederlage Inters. Kapitän Mauro Icardi (15.) hatte für das Team von Trainer Luciano Spalletti zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen.

(dpa)