1. Sport
  2. Fußball
  3. International
  4. Italien

Rassismus-Vorwürfe gegen Fans von Juventus Turin – Untersuchung eingeleitet

„Ich bin Mike, schwarz und stolz“ : Rassismus-Vorwürfe gegen Fans von Juventus Turin – Untersuchung eingeleitet

Rund um das Spiel zwischen den beiden italienischen Spitzenteams Juventus Turin und AC Milan soll es zu einem rassistischen Zwischenfall gekommen sein. Dieser Vorfall wird nun untersucht.

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem es am Sonntag vor dem Spiel gegen den AC Mailand (1:1) zu rassistischen Beleidigungen gegen Gäste-Torwart Mike Maignan gekommen war.

Wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet, sind auf einem Video in den sozialen Netzwerken rassistische Rufe eines Juve-Anhängers gegen den französischen Keeper zu hören, der sich gerade aufgewärmt hatte. Der Verein will diese Person nun ausfindig machen.

Laut Medienberichten soll auch der italienische Fußballverband (FIGC) eine eigene Untersuchung des Vorfalls in Betracht ziehen.

Am Dienstagabend meldete sich Maignan bei Instagram zu Wort. "Solange diese Vorfälle als 'Einzelfälle' behandelt werden und keine umfassenden Maßnahmen ergriffen werden, wird sich die Geschichte zwangsläufig immer und immer wieder wiederholen. Ich bin Mike, schwarz und stolz", schrieb der 26-Jährige.

(dör/SID)