Comeback Balotelli kehrt in italienische Nationalmannschaft zurück

Turin · Mario Balotelli ist nach knapp vier Jahren Abstinenz wieder für die italienische Nationalmannschaft nominiert worden. Roberto Mancini berief den 27-Jährigen für die drei Länderspiele gegen Saudi-Arabien, Frankreich and die USA in den Kader seines Teams.

 Mario Balotelli im Trikot von OGC Nizza.

Mario Balotelli im Trikot von OGC Nizza.

Foto: AFP/BERTRAND LANGLOIS

Der als schwieriger Charakter geltende Balotelli, der aktuell beim französischen Erstligisten OGC Nizza unter Vertrag steht, war nach der WM 2014 in Brasilien aus dem Nationalkader gestrichen und seitdem nicht mehr berücksichtigt worden. In 33 Spielen erzielte er bisher 13 Tore für die Azzurri.

Die Teilnahme an der WM 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli) hatte Italien in den Play-offs gegen Schweden verpasst.

(old/sid)